Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik

Aufnahmevorraussetzungen:

Wir nehmen nur Schülerinnen und Schüler auf, die

  • den Hauptschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsabschluss nachweisen können
  • oder den Realschulabschluss nachweisen können
  • und z.B. den Beruf als Kraftfahrzeugmechatroniker/-in ergreifen möchten

Dauer:

Ein Jahr. Beginn: nach den Sommerferien

Ausbildungsform:

Vollzeitunterricht, gegliedert in:

  • Theorieunterricht ( i.d.R. zwei Schultage pro Woche)
  • Praxisunterricht ( i.d.R. drei Schultage pro Woche)

Während des Schuljahres findet eine mindestens vierwöchige betriebliche Ausbildung in einem geeigneten Betrieb statt (i.d.R. in zwei Blöcke unterteilt).

Stundentafel:

Bis zu 36 Unterrichtsstunden wöchentlich:

  • 9 Stunden berufsübergreifender Lernbereich (Deutsch/Kommunikation, Englisch/Kommunikation, Politik, Sport, Religion)
  • 9 Stunden berufsbezogener Lernbereich - Fachtheorie
  • 18 Stunden berufsbezogener Lernbereich – Fachpraxis

Ausbildungsverlauf:

Maximal stehen im Ausbildungsjahr 40 Wochen zur Verfügung. Nach der Vermittlung der Grundkenntnisse in verschiedenen Lernfeldern wird im 2. Schulhalbjahr die Vermittlung besonderer Kenntnisse im angestrebten Ausbildungsberuf vertieft.

Erreichbare Abschlüsse:

Für Hauptschüler:
Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss
Für Realschüler:
Erweiterter Sekundarabschluss I - Realschulabschluss

Die erreichten Zensuren und das Ergebnis der am Schuljahresende durchgeführten Abschlussprüfung (in Fachtheorie und Fachpraxis) können aber von entscheidender Bedeutung für eine mögliche Anrechnung bis zu einem Jahr als Ausbildungszeit durch den Ausbildungsbetrieb sein.

Ansprechpartner:

Herr Kosmahl

Telefon:
05351 596479 oder 05351 596481

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Adresse:
BBS Helmstedt
Ernst-Reuter-Str. 1
38350 Helmstedt

Telefon:
05351 596479

Fax:
05351 596486

E-Mail:
info@bbs-helmstedt.de